Montag, 28. Dezember 2015

Häkeldecke 2015

YES ... TSCHAKKA... JAAAA ... GESCHAFFT


 


 






die Häkeldecke 2015 war echt ein Großprojekt, was ab und an wirklich wochenlang in der Ecke lag

die ersten Reihen gingen flugs vorbei und dann hatte ich nach einigen Reihen gelesen, dass so eine Decke aus Catania Wolle ja viel zu schwer wird... aaaah...also erstmal in die Ecke gelegt und mich geärgert



dann doch wieder hervorgeholt und wieder ein paar Wochen gehäkelt, aber mehr als 2-3 Reihen sind an einem Abend nicht drin, denn die Decke wurde 180 cm breit...uff

dann bei 80 cm hab ich schon überlegt mir nur eine Stola daraus zu häkeln und auch mein bessere Hälfte musste schon grinsen... 

 

dann hab ich eine neue Decke angefangen mit dickerer Wolle und anderem Muster für Motte 

und dann... dann... dann.. dann hat es KLICK gemacht und ich hab mir gesagt

NEIN kein UFO, jetzt wird erst diese erste Decke fertig und Ziel ist es dieses auch bis Ende des Jahres zu schaffen

ok gesagt getan und wieder hervorgeholt aber irgendwie  konnt ich häkeln und häkeln man sah kein vorwärtskommen

dann hat man echt so einige Tiefs und denkt sich "ja ja irgendwann wieder"


tja und dann wurde nun meine Vorweihnachts- und Adventszeit inkl. der Wochenenden doch anders als ich es mir je erträumt habe und ich hatte ZEIT
und hab mich abgelenkt , denn an Schlaf war einfach nicht zu denken...
und ja auf einmal ging es vorwärts



und dem Ziel die Decke wirklich zu schaffen kam ich von Tag zu Tag näher

dann gab es nun noch meine Verletzung am Knie und somit wirklich nur noch liegen, sitzen, Bein hochlagern, kühlen und ja Häkeldecke, jetzt wo es dem Ende zuging, hat es wieder richtig Spaß gemacht

und ich hab es geschafft, die XL Häkeldecke 2015 ist FERTIG

ich werde nun noch oben und unten einen Muschelsaum anbringen, aber einmal mit festen Maschen ist sie umhäkelt und die Kleine tobt seit gestern abend damit rum




 
wo ist sie denn?? lach


 
DANKE Bella für ein tolles buntes Jahr und durch unseren Linktool immer wieder motivierten Ehrgeiz und vor allem unserer lieben FB Gruppe und ich freu mich auf ein evtl. neues 2016 Projekt mit euch





Dienstag, 22. Dezember 2015

Eine Weihnachtsgeschichte





Eine Weihnachtsgeschichte

Der kleine Kobold Gwendolin saß in seiner Wurzelwohnung im Wald und war ratlos. Er hatte einfach keine zündende Idee, wie er seinen Koboldfreunden und –freundinnen in diesem Jahr eine Weihnachtsfreude machen könnte. Und dabei hatte Gwendolin sich ein besonderes Ziel gesetzt. Er hatte nämlich in den letzten Jahren festgestellt, dass viele seiner Freunde und Freundinnen wegen der hektischen Vorbereitungen gar nicht zur Ruhe kamen. Aber vor lauter Hektik und Zeitmangel hatte die eigentliche, tiefe Freude über das Weihnachtsgeschehen gar nicht entstehen können. Als Gwendolin einem Freund von seinen Überlegungen erzählen wollte, antwortete dieser: „Sinn – Weihnachten – keine Ahnung! Und außerdem habe ich sowieso keine Zeit.“ Gwendolin erschrak und dachte bei sich: „Wozu dann all die Weihnachtsgeschenke, wenn das grö0te Geschenk, die allergrößte Freude und der Grund der Aufmerksamkeiten in Vergessenheit geraten sind!“  Gwendolin grübelte und grübelte…
Als er zum Fenster raus schaute, sah er plötzlich in der Ferne einen Punkt, der langsam näher kam. Bald erkannte er seinen Freund Arnulf.  Gwendolin freute sich sehr über den unerwarteten Besuch und stellte schnell Teewasser  auf, zündete eine Kerze an und stellte seinen selbstgebackenen Schokoladenkuchen auf den Tisch. Als Arnulf ankam, war ein gemütlicher  Teetisch hergerichtet. Die Begrüßung der Freunde war herzlich. Sie hatten sich viel zu erzählen und Gwendolin berichtete auch von seinen Sorgen wegen der Geschenke. Da sprach Arnulf:“ Eigentlich bin ich nur gekommen, um dir schnell ein Geschenk zu bringen. Der liebevoll gedeckte Tisch und deine Liebe und Wärme hier ließen mich jedoch zur Ruhe kommen. Du hast mir heute nichts geschenkt außer deinen wunderbaren Kuchen, den duftenden Tee und trotzdem hast du mir Weihnachten viel näher gebracht als die Geschenke, die ich sonst bekam. Ich danke dir von Herzen…“
Arnulfs Worte gingen Gwendolin lange durch den Kopf und plötzlich hatte er eine Idee. Er bereitete viele kleine  Säckchen vor und packte nur eine Kerze, einen Beutel Tee, Schokolade und einen Zettel hinein, auf dem stand:
„Lieber Freund, liebe Freundin, eine Kleinigkeit zum Fest!
Zünde dir die Kerze an, brühe den Tee auf und während du die Schokolade isst, freue dich darüber, dass du dir ein wenig Zeit genommen hast für dich und für den Sinn des Weihnachtsfestes!“



In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein wenig Zeit für Euch und Eure Liebsten und genießt einfach das Beisammensein, die Stille genauso wie das Lebhafte, das Lachen genauso wie bestimmt einige Tränen und einfach die Ruhe , Gemütlichkeit und Stille, die mit Weihnachten einher geht




Montag, 30. November 2015

Traumland

"bin im Traumland"


ja da wünsche ich mich auch gerade hin




 













aber zuerst dürfen diese süssen Schlafmasken noch als Weihnachtsgeschenke dienen ♥






und nun geht der Endspurt schon los , was ich noch alles selbst herstellen möchte, sei es genähtes, gehäkeltes, irgendwas aus der Küche und was alles anliegt, um die Vorweihnachtszeit trotz allem Trubel einigermaßen ruhig aber vor allem gemütlich genießen zu können


Montag, 23. November 2015

Hilfe ich hatte vergessen ....

dass ich ja noch ein Geschenk zu einer Geburtstagsfeier für die Schulfreundin meiner Motte besorgen wollt

also da hieß es dann gestern: kreativ werden

und da die Mädels schwimmen gehen und ich weiss, dass die Freundin ein Meerjungfrauenkostüm bekommen hat , bot sich eine neue Kulturtasche mit der süssen Waterlilly Stickdatei von www.zwergenschoen.com ja gerade zu an, dazu der süsse Märchenstoff und tataaaaa... doch noch ein süsses Geschenk geschafft












Ebook von Farbenmix Wischiwaschi - meine eigene Kulturtasche daraus habe ich damals in XXL genäht und ich liebe sie immer noch

und nun hoffe ich , dass meine Kleine gleich strahlend und glücklich von einer tollen Geburtstagsfeier wiederkommt

Donnerstag, 12. November 2015

RUMS #46/15

uih, dass ich es wirklich nochmal schaffe, in diesem Jahr zu "rumsen" hätte ich kaum gedacht, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist , aber ich liebe meine neue Handyhuelle und vor allem kann nun hoffentlich DAS nicht mehr so schnell passieren...seufz





aber nun ist es hoffentlich geschützt in dem tollen Wollfilz, den ich schon seit Jahren bei Aladina bestelle (www.aladina.de)




und die geniale "Call me" Stickdatei könnt ihr ab sofort bei der lieben Nette erwerben 









 und ich warne euch NICHT (hihi) : Nettes Stickdateien haben SUCHTFAKTOR und haben immer ein perfektes Stickbild - es macht irre Spaß und nun gerade zur Weihnachtszeit sind Handyhuellen als kleines Geschenk sehr beliebt :-)


 



obwohl ich bei Nette wirklich nicht sagen kann, welches meine Lieblingsstickdatei ist, ob Crochet Love oder die megasüssen Retro Weihnachtsanhänger oder doch die Marakkesch Serie...seufz

und da die süsse Handyhuelle für mich ist, darf ich auch endlich mal einen Beitrag wieder "RUMSEN schaut mal vorbei, es gibt wieder wahnsinnig viel zu bestaunen ♥


Montag, 2. November 2015

Linus

Ach den Namen lieb ich ja schon irgendwie... 

und entstanden ist für den kleinen Linus vor einigen Wochen diese zauberhafte Decke 

(die ich ganz vergessen habe zu zeigen und gerade suchte....)




diese hab ich in der Supertester Zeit mit der tollen  
Bernina 750 QE genäht und es war einfach traumhaft, wie toll sie die Zierstiche und die 3 Lagen verarbeitet hat

Zur Supertester Zeit kommt dann auch bald noch etwas ♥



herzlichst eure Gaby

Samstag, 31. Oktober 2015

Happy Halloween

ich wünsche euch allen einen gruseligen schönen Halloween Abend

meine Motte hat zwei tolle Freundinnen hier und es wird bestimmt ein lustiger Abend





und jetzt gehen wir erstmal eine Runde durchs Dorf - mal sehen, was da so los ist :-)

 




und wenn dann später alle auf dem Zimmer, werd ich mir ein Glas Rotwein gönnen und das kurze Wochenende einläuten lasst es euch gutgehen

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Cool Claus



Endlich konnt ich heute nach Feierabend mit meiner Motte noch ein wenig in den Garten und ihn "winterfertig" machen
 und da meine tolle Feuerschale in diesem Sommer leider nicht genutzt wurde, muss er wohl dann im Herbst / Winter ab und an mal herhalten  - freu mich drauf



 hoffe aber, dass das Wetter noch ein paar Tage so toll bleibt, damit wir draußen noch einiges geschafft bekommen

aber fürs erste sind wir fertig 






die Fotos sind diesmal nicht soooo doll von der Qualität und einige (nicht gezeigte) sehr verschwommen, aber da schau ich morgen nochmal in Ruhe an der Kamera,

 woran es gelegen hat

hier war es nur wichtig, dass meine Süsse Spaß hat und sich draußen ein wenig ausgetobt hat , denn ihre Schul- u. Hausaufgabenbetreuungszeit ist durch meinen Job schon arg lang  - und ich muss nun endlich bei allem eine Notbremse ziehen und die Zeit NACH Feierabend erstmal mit ihr genießen - kurz die Schulsachen durchgehen, dann RAUS  an die frische Luft, später mal ein Spiel oder gemeinsam kochen und nun zur kommenden Vorweihnachtszeit natürlich backen, backen und nochmals backen  - darauf freuen wir uns schon beide und nächste Woche gibt es erst einmal Großeinkauf dafür




diesmal mit engeren Ärmelbündchen, damit der Pulli auch "unten" bleibt :-)


bei Sandra
könnt ihr euch auch passend  zum süssen coolen Claus einen Stundenplan oder tolle Geschenkanhänger herunterladen (schaut mal vorbei)

und wenn ich meine Aufmerksamkeit auch endlich mal meinem Plotter widme bekommt das Shirt noch eine coole pinke Brille ♥






und Achtung (sagt später nicht ich hab euch nicht gewarnt) in ihrem tollen Shop
 gibt es mega tolle Becher, Handyhuellen und mehr

welcher wäre denn euer Lieblingsbecher ?  Bin gespannt ....
ich kann mich nicht entscheiden, da gibt es so zwei, drei, zwölf.... :-)


herzlichst eure Gaby





Sonntag, 25. Oktober 2015

Foxy ...



eine kuscheliges langes Oberteil ist entstanden, perfekt für den Zwiebellook und vor allem gemütlich zu Leggings oder Treggings (in pink sähe es natürlich jetzt cooler aus aber ein Langarmshirt passend dazu ist noch nicht fertig...)





Schnitte sind Amelie von Farbenmix mit Taschen von Danai :-) gemixt

Stickdatei von Silke Zwergenschön 


Stoffe von Stoffwelten und aus meinem Kellerlager von Swafing  



Montag, 19. Oktober 2015

piep :-)

ja ich leb noch aber ich komm einfach zur Zeit absolut nicht dazu meinen Blog zu pflegen
aber ab übernächste Woche gibt es endlich wieder ein bisschen was genähtes von mir

und auch mein letzter Supertester Bericht muss noch hier erscheinen - ihr findet ihn aber schon auf der tollen Nähpark Seite www.naehpark.com





aber ein erstes Herbstteil und neues Lieblingsshirt hat Motte schon einmal , also muss ich mich jetzt abends aufraffen und doch mal wieder produktiv und vor allem kreativ werden ♥





Schnitt Farbenmix abgeänderte Jule
 Stoff Eigenproduktion Monstanella von Stoffwelten



Freitag, 4. September 2015

hex hex

Seit gefühlten "Urzeiten" mal wieder eine Crossbag genäht








und Lina hat sich begeistert die "Hexe" mit ausgesucht ♥


 



das geniale bei Endlosreißverschlüssen ist, dass man auch von beiden Seiten Zipper aufziehen kann :-) 


 und nun begleitet Lina die tolle Crossbag hoffentlich eine lange Zeit im Kindergarten


ach ja und ein Tipp an alle Eltern, die Namen auf Kindergartentaschen mögen, gebt den Kindern ein PASSWORT, falls sie jemand "Fremdes" anspricht, das mache ich seit Jahren zur Sicherheit mit meinen Kindern , denn wie schnell spricht so jemand "Fremdes" ein Kind mit Namen an und baut somit spontan eine "Vertraulichkeit" auf , eine kleine Hürde ist hier das sogenannte Passwort, was diese Person nennen muss


Schnitt Crossbag von der Taschen CD Nr. 2 von www.farbenmix.de

Stoffe aus meinem Kellerchen
bestickt mit der Supertester Stickmaschine, der Brother V3 www.naehpark.com